BERLIN MY LOVE | LATE SUMMER FLIRT WITH FREIXENET

In cooperation with Freixenet

Berlin ist anders im Sommer. Schöner vor allem.
Das mag nicht zuletzt daran liegen, dass jeder wieder aus seinen 4 Wänden gekrochen kommt und sich das Leben zwischen Späti, Park, dem Tempelhofer Feld und der Spree abspielt. Und das ist auch gut so, denn es gibt so wahnsinnig viele Orte, die im Sommer in Berlin nicht schöner sein könnten.
Bevor sich die Stadt jetzt bald wieder in ihre graue Winterdepression stürzt, sollten wir alle nochmal die letzten Spätsommertage im Freien genießen, uns unser Date schnappen und gebührend auf den eigentlich ja doch ganz schönen Berliner Sommer anstoßen. Falls das Date jetzt ein Problem darstellen sollte, es geht auch ohne und dafür mit guten Freunden, eurer Mitbewohnerin, Arbeitskollegen oder eurer Schwester, ganz egal, denn Gründe zum Feiern gibt es ja immer.

#aufunsfrauen und Männer und den Sommer und die Liebe und das Leben! Mehr Flirttipps mit Freixenet, Gründe zum Anstoßen und sogar personalisierte Flirt-Emails gibt es hier und und auf Facebook:

Ansonsten kommen nun hier meine Top 7 Berlin Locations für den Spätsommer. Seht es als Challenge: 7 Tage, 7 Locations, 7 Flirts und 7 Flaschen feinster Cava. Naja gut, ab dem zweiten Tag auch gern alkoholfrei, ok?

Neukölln: Zitronencafé im Körnerpark

Seit geraumer Zeit ein sehr beliebtes grünes Fleckchen Erde: der Körnerpark in Neukölln mit seinem idyllischen Zitronencafé. Bestens geeignet für ein kleines Sektpicknick am Wochenende.

Tempelhof: Tempelhofer Feld

Ok, das war zu erwarten, denn das Tempelhofer Feld steht im Sommer auf jeder Empfehlungsliste, aber auch zu Recht muss man da leider sagen. Auch jetzt im Spätsommer eignet es sich hervorragend für eine letzte Grillrunde mit Freunden, einer Runde Skaten, Inlinern oder Fahrradfahren, auf der Wiese liegen und die Wolken beobachten oder na klar, ganz romantisch den Sonnenuntergang anzugucken.

Treptow: Spreespaziergang zwischen Treptower Park und Oberbaumbrücke

Nein, es geht diesmal nicht um das Badeschiff, denn auf der anderen Spreeseite des überfüllten blauen Vierecks kann man nämlich wunderbar an er Spree entlang laufen und am Ende einen Abstecher zur Warschauer Straße machen und einem der quasi 24/7 Livemusik-Konzerte an der S-Bahn Station lauschen.

Wilmersdorf: Thaiwiese im Preußenpark

Inmitten des Wilmersdorfer Wohngebietes wird der Preußenpark am Wochenende zum kleinen Thailand. Unter bunten Sonnenschirmen sitzen dort ganze Familien und bereiten alles zu, was das Herz und der Magen begehrt. Bastmatten, Mangolassis, Currys, Satay Hühnchen und Sticky Reis mit Mango. Typisch thailändischer Flair ist also garantiert!

Neukölln: Maybachufer

Ihr merkt, Wasser spielt eine essentielle Rolle, wenn es um meine schönsten Sommerorte in Berlin geht. Quasi ein kleines bisschen Meer-Ersatz in der Stadt. Dienstag und Freitag findet hier der Türkenmarkt statt, der ein kleines bisschen Orient nach Berlin bringt. Aber auch an den restlichen Tagen ist es nicht weniger schön und definitiv einen Besuch wert.

Friedrichshain: Holzmarkt

Wenn ihr weniger Lust auf traute Zweisamkeit habt oder auch gerade sowieso aus dem Kater Blau taumelt, dann habe ich noch einen vorletzten Tipp für euch: der Holzmarkt in Friedrichshain. Direkt am Spreeufer befindet sich eine kleine Kreativ-Oase. Hier ist nichts so richtig fertig, alles ist in ständiger Veränderung, eben wie überall in Berlin.  P.S. Schaukeln ist inklusive.

Mitte: Museumsinsel

Ja ich gebe es zu: eigentlich verlasse ich meinen Bezirk ungern. Was liegt da also näher als 10 Minuten nach Mitte rein zu fahren und den Abend zwischen Pizza und Afterwork Sekt ausklingen zu lassen? Nichts denke ich doch, oder?

3 thoughts on “BERLIN MY LOVE | LATE SUMMER FLIRT WITH FREIXENET

  1. Der Beitrag gefällt mir richtig gut. Die Fotos sind klasse gemacht und perfekt arrangiert! 🙂
    Und es gibt Interessantes für Berlinbesucher zu lesen. 🙂
    LG ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.