BAUHAUS ARCHIV

Der ein oder andere mag es schon erahnt haben, aber ich habe, neben der Mode, auch eine ziemliche Schwäche für Design und Architektur, – Überraschung. Vor allem aber für das Bauhaus Design, – auch naheliegend, wenn man bedenkt, dass in Dessau damals, außer dem Bauhaus, nicht viel modernes Design meinen Geschmack sonst hätte prägen können. Glücklicherweise gibt es aber auch in Berlin einen Bauhaus Ableger, der sich natürlich auch hervorragend als Shootinglocation eignet, wenn man schon mal da ist. Getreu nach der Bauhaus-Idee von Grund auf neu zu Denken und keine überlieferten Gewissheiten zu übernehmen, trägt man die Lederjacke nun auch mit offenen Reißverschlüssen und umgekrempelten Ärmeln. // ENG: Some of you may have noticed, that I’m not only into fashion, but also into design and architecture, – surprise. I’m especially into the Bauhaus design, which is obvious, considering that there is no modern design except from the Bauhaus in Dessau which could have influenced my taste. Luckily there is a Bauhaus branch in Berlin too, the Bauhaus Archive, which is by the way also a great shooting location. Following the Bauhaus-idea of thinking new and not adopting recovered certainties, we wear the leatherjacket now with open zippers and inside out.

the look

pants: WEEKDAY
leather jacket: ZARA
coat: NATIVE YOUTH*
shoes: URBAN OUTFITTERS
bag: XENAB LONE*
rings: MARIA BLACK*

pictures: Tonya Matyu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.