A PIECE OF SOUTHERN FRANCE

Da der Sommer so schön langsam begonnen hat, hatte ich gar kein Problem mit der plötzlich einbrechenden Hitze hier in Berlin. Man konnte sich in Ruhe an die Temperaturen gewöhnen, seinen Kleiderschrank umstellen und sich voll und ganz auf den Sommer einstellen. Sommer – Hitze – Leinen – Südfrankreich – eine klassische Gedankenkette, würde man meinen. Aber tatsächlich war es anders herum, denn auf Grund der moderaten Jahreszeitenübergänge hier war mein Hirn nur noch mit dem Gedanken beschäftigt, wie Menschen in weitaus größerer Äquatornähe das Ganze wohl überstehen und na klar, da kam mir als erstes Südfrankreich in den Sinn: Modeland Nummer 1 und Hitze im Süden.
Um nun auch den Posttitel einmal kurz zu erläutern: Es kam also erst der Sommer, dann die Hitze, dann der Gedanke an Südfrankreich und dann die bahnbrechende Idee: Linen, meine neue Liebe by the way. Fakt ist nämlich: ihr werdet mich von nun an mit Sicherheit nur noch in der kühlenden Flachsfaser gekleidet durch die Stadt laufen sehen, so viel steht fest. Wie ich den vergangenen Sommer auch nur ohne ein Leinenteil im Schrank überstehen konnte, die Frage lassen wir jetzt einfach mal so im Raum stehen …
// ENG: As the beginning of summer came very slowly and softly, I had no problem with the upcoming heatwave here in Berlin at all. You had enough time to get familiar with the heat, change your closet and brace yourself for summer. Summer – heat – linen – South of France – a classical line of thought, you would say. But indeed is was the other way around, because of the moderate season change my brain was constantly thinking about how people who live much closer to the equator survive this and yes, that’s how Southern France came into my mind: fashion country number one and heat in the south. So shortly explaining the post title: First there was the summer, then the heat, then the thoughts about Southern France and then the groundbreaking idea: linen, my new love by the way. It’s a fact that you might see me strolling around in the cooling flax fiber all summer long. How I survived last summer without any linen piece in my closet, well let’s not talk about …

the look

blouse: 5PRVIEW*
skirt: H&M (similar here)
shoes: TOPSHOP (similar here)
sunnies: MARIMEKKO (similar here)
bag: VINTAGE (similar here)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.