WORLD WIDE WEEK #3 x BERLIN FASHION WEEK

This Week

Ich denke es ist klar, was diese Woche los war: Berlin Fashion Week. Und für mich umso besser: Heimvorteil. Kurze Wege zu den Events. Keine auswärtigen Übernachtungen. Zugriff auf den kompletten Kleiderschrank. Aber eben auch ein Alltag rund um den Fashion Zirkus, den es zu bewältigen gilt. Auch wenn man immer schimpft es ist stressig, – es ist auch stressig, aber in dieser einen Woche darf es das sein. Da genieße ich das auch. Dafür heißt es aber auch in der nächsten Woche zurück in den Alltag, liegengebliebene Mails machen und so ein Kram. Aber daran denken wir mal heute noch nicht und lassen lieber die vergangene Woche revue passieren: // I think I don’t have to explain to you what was going on this week: Berlin Fashion Week, of course. And for me it means: home-advantages. Short ways to the events. No night stays somewhere else. Access to the whole wardrobe. But also a daily life struggle around the fashion circus, with to do’s. You always hear that it’s so stressful, – it is, indeed, but for this one week it’s ok. To be honest, I like and enjoy it. Therefor next week means back into the daily life, responding mails and stuff. But we don’t think about that today and just reminisce the past days:

On the Blog

Aber natürlich gab es nicht nur auf Instagram Fashion Week Spam, sondern auch auf dem Blog. Jetzt, wo einmal richtig was los war, muss das natürlich ausgenutzt werden und passend dazu sind meine zwei Lieblingsoutfits der letzten Woche auch schon online. Sherlock vs The Suit. // ENG: But of course the Fashion Week spam wasn’t only on Instagram, but on the blog as well. I mean, since there was so much happening, I had to use this chance and upload my two favourite outfits of the last week: Sherlock vs The Suit.

 
 

 

FASHION WEEK HIGHLIGHTS

HELLO NEW LOCATION

HELLO KAUFHAUS JANDORF

Eines der größten Highlights war für mich die neue Locationwahl. Endlich war es mal typisch Berlin! Unverputzte Wände. Ein cooler, urbaner Laufsteg. Im Herzen von Mitte. Kurze Wege zu mir nach Hause und vor allem Streetstyles ohne das Brandenburger Tor. Yes! Thumbs up! Nein Spaß bei Seite. In meinen Augen die beste Entscheidung seit jeher. Während Berlin in der Vergangenheit ja immer belächelt wurde, mausert sich die Fashion Week wieder zu einem besseren Ansehen & das zu Recht! // ENG: One of my personal highlights of the last fashion week was the new location. Finally it became typical Berlin. Unrendered walls.  A cool, urban catwalk. Located in the center. Short ways to my home and above all streetstyles without the Brandenburg Gate. Yes! I like! But jokes aside, in my opinion it was the best decision ever. I mean, everybody was like „Berlin is not international“, „No chance to become a big player next to NY and Paris“, but I think we are getting closer to a good week with the focus on nothing else but fashion. 

DESIGNER WHO NAILED IT

 

  • William Fan
  • Dorothee Schumacher
  • Dawid Tomaszewski
  • Malaikaraiss

 

  • Hien Le
  • Marina Hoermanseder
  • Julia Seemann
  • Odeeh

 

World Wide Week

1. Im Februar wird in Amsterdam das erste Avocado Restaurant eröffnen. Der Stern weiß mehr. // The first avocado restaurant will open in February in Amsterdam. Read more about it here.
2. Und endlich schließt sich eine weitere Marktlücke: Süßkartoffelpommes im Supermarkt. Edeka macht es vor & ich werde es kaufen. Definitiv. Gleich morgen. // Finally this market gap is being closed: sweet potato fries from the supermarket. Get them at your Edeka store.
3. Aber natürlich darf auch ein externer Beitrag zur Fashion Week nicht fehlen. Ein besonders charmanter kommt von Blonde. Hier lang. // german only
4. Und für alle, die gern weinen und lachen zugleich noch eine kleine Filmempfehlung zum Schluss: Plötzlich Papa mit Omar Sy. // And for everybody who loves to laugh and cry at the same time, a little film recommendation at the end: Demain tout commence with Omar Sy.

6 thoughts on “WORLD WIDE WEEK #3 x BERLIN FASHION WEEK

  1. Ein schöner Post.
    Leider habe ich keinen der Designer in deiner Liste gesehen.
    Ich persönlich fand aber die Show von Ewa Herzog wahnsinnig toll!
    Liebe Grüße
    Ruth

    1. Dankeschön Ruth. Ich habe es leider auch nicht zu allen Shows geschafft, aber dafür gibt es ja zum Glück die Nacherstattung. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.