WORLD WIDE WEEK #17

Ich habe beschlossen, dass es ab sofort eine neue Kategorie auf dem Blog geben wird –
bzw. so neu ist sie eigentlich gar nicht, denn meine klassischen Review Posts, die ich auf Grund meines in Wirklichkeit dann oft doch nicht immer so spannenden Lebens zwischen Uni und Arbeit eher unregelmäßig füllen konnte, werden jetzt mit ein paar Dingen aus dem schnellebigen Internet ergänzt, denn da ist ja bekanntlich immer was los.
Um ehrlich zu sein, weiß ich noch nicht wie schlau die Idee war, euch jetzt groß und breit eine neue Kategorie anzukündigen während ich ja momentan so wahnsinnig viel Freizeit von einem ganzen Tag pro Woche habe – aber mir war irgendwie danach.
Immerhin schaffe ich es ja trotzdem noch quasi immer dauer-online zu sein – das muss ja auch irgendwie zu was anderem gut sein und genutzt werden. 

I thought it would be a great idea to introduce you to a new category on the blog, called world wide web.
Maybe you’re remembering my not so regularly review posts about my not so special life between university and work – The new category will be something similar, but I will add some news from the world wide web, because the internet is never boring and always changing – so there are always news to share with you. How does that sound to you?

Foto 01.05.16, 01 28 21 Kopieabs1. Den Anfang macht ein New Yorker Künstler, den ich diese Woche entdeckt habe: Kim Keever, der verschiedenste Farben in große Aquarien hinein tropft und so großartige Bilder kreiert. Von rosa Zuckerwatte, über hellblaue Wolkenformationen bis hin zu beängstigenden Farbexplosionen – Keevers Bilder lösen die unterschiedlichsten Reaktionen bei den Betrachtern aus. „Wenn wir Emotionen visualisieren könnten, sähen sie wie die Bilder des New Yorker Künstlers Kim Keever aus“ (Alina Amato, Fräulein Magazine// The New Yorker Artist Kim Keever drops different colors into big aquaria and creates impressive pictures from cotton candy to frightening explosions.

absabs2. Das New York Magazine hat in dieser Woche auch ein sehr interessantes Video über die ursprünglichen Formen unserer Gemüse- und Obstsorten hochgeladen, bevor wir sie kultiviert haben – Hättet ihr gedacht, dass unsere Aubergine mal so aussah?? // This week the New York Magazine published a video about how our fruits & vegetables have looked like before we domesticated them. – quite interesting.

abs3. Außerdem bin ich ein großer Fan von Jimmy Fallon und seiner Show und über dieses Video habe ich mich köstlich amüsiert.// And by the way I’m a big fan of Jimmy Fallon and his show. Have you already seen his new videos with Will Smith in „The Evolution of Hip Hop Dancing“? No? – Watch it!

 abs

abs4. Und natürlich dürfen auch ein paar News aus der Blogsphäre nicht fehlen. Modepilot hat einen sehr interessanten Beitrag zum Thema „Was kommt nach Bart und Hipster“ veröffentlicht, in dem Vincent Grégoire – Lifestyledirector bei Nelly Rodi uns etwas über Zukunft der Bärte verrät. // And of course some news from the blogger world: Modepilot published a very interesting article where Vincent Grègoire is talking about the future of our beloved bearded men. abs

dumplings_berlin_yumcha_heros_berlin_tipps_resturant_asiatisch_essen_schwarzersamt

abs5. Achja, und eine Sache noch von vor ein paar Wochen: DUMPLINGS. Wahrscheinlich bin ich der letzte Mensch auf diesem Planeten, der davon was mitbekommen hat und dann auch noch von Galileo, aber ich war vor 2 Wochen mit meiner Mitbewohnerin diese ominösen Teigtaschen essen und war absolut begeistert. // I was eating the first DUMPLINGS of my life and these little asian dough pieces were so delicious.

4 thoughts on “WORLD WIDE WEEK #17

  1. klasse post liebes ! ich habe mir gleich einmal das video über das obst&gemüse angesehen und bin echt erstaunt. unglaublich wozu die Menschheit imstande ist D:

    xx, laura :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.