HAIR CARE

Ich muss zugeben, ich war in der Vergangenheit echt faul, was die Haarpflege angeht und dafür habe ich jetzt wohl die Quittung bekommen. Nachdem ich mich schweren Herzens von 20 cm völlig kaputten Haaren verabschieden musste,
haben sie danach das komplette Verwöhnprogramm genossen. Pflegeschampoos, Spülungen, Kuren … ich glaube, sie haben sich während der 2 Stunden dort so wohl gefühlt, wie schon lange nicht mehr. Obwohl ich die Frisur eigentlich sehr mag, habe ich mir ein paar Dinge vorgenommen, um erneuten Kollateralschäden entgegen zu wirken.abs
 Da wären erstens einmal :
– ab jetzt erfolgen regelmäßige Friseurbesuche (!!!)
– ich muss mir schonende Haargummis kaufen
– regelmäßig Haarkuren machen
– und immer, wirklich IMMER Hitzeschutzspray verwendenabs
Gesagt, Getan! Bei den Haargummis habe ich mich für EZboobles entschieden. Das sind Haargummis, die während des Tragens keine Abdrücke hinterlassen. Durch die bei herkömmlichen Haargummis üblichen Metallverbindungen verursachter Spliss wird so vermieden. Selbst bei Locken gibt es kein Verheddern oder Ziepen. Ich habe sie mir vor ca. 4 Wochen bestellt und bin unglaublich zufrieden damit. Die EZbobbles gibt es in hundert verschiedenen Farben. Ich habe mich jedoch für die unauffälligsten Varianten transparent und schwarz entschieden. Die Haargummis gibt es aber auch von anderen Marken, wie z.b. auch von Papanga (klick).abs
claavicut_hairstyle_ezboobles_haaröl_hitzeschutz_john_friede_frizz_ease (4)
claavicut_hairstyle_ezboobles_haaröl_hitzeschutz_john_friede_frizz_ease (5)
abs
In Sachen Pflege & Stylingschutz gibt es 3 Produkte, auf die ich mittlerweile schon gar nicht mehr verzichten möchte. Okay, eines davon habe ich in der Vergangenheit nie benutzt, das Hitzeschutzspray. Aber mittlerweile merke ich, dass es mit wirklich besser geht. Ich habe mich für eins von John Frieda entschieden & kann auch hier nicht klagen. Früher hatte ich mal eins von Dove, was mich aber nicht sonderlich überzeugt hat.
Mein Pflegeöl habe ich dafür schon fast ein Jahr & die 10 Euro lohnen sich hier wirklich, da man so wenig davon braucht, dass es nahezu ewig hält. Ich benutze es immer direkt nach dem Waschen und wenn sie besonders trocken sind auch mal zwischendurch. Es riecht einfach so gut und macht meine Haare so schön weich und geschmeidig.
Auf Grund meiner Haarstruktur kämme ich sie nur im nassen Zustand, denn sonst wird aus meinen Naturlocken eine krisselige Löwenmähne, die alles andere als schön ist. Ansonsten wird das statische Aufladen aber durch die Bürste ganz gut im Zaum gehalten und vor allem löst sie alle Knoten schonend und ich habe auch das Gefühl, dass die Knoten seitdem insgesamt weniger geworden sind. Alle Daumen hoch!
abs
claavicut_hairstyle_ezboobles_haaröl_hitzeschutz_john_friede_frizz_ease (8)
claavicut_hairstyle_ezboobles_haaröl_hitzeschutz_john_friede_frizz_ease (6)
claavicut_hairstyle_ezboobles_haaröl_hitzeschutz_john_friede_frizz_ease (10)
absabsBürste: Kür Profi Line Styling Bürste „Classic“ Anti-Frizz
Zopfgummis: EZbobbles
Pflegeöl: L’oreal Elvital Öl-Magique
Hitzeschutzspray: John Frieda Frizz Ease Hitzeschutz
 abs
Ich überlege mir noch den Tangle Teezer zuzugelegen. Entweder in schwarz oder in gold. Hat zufällig jemand Erfahrung damit? Hinterlasst mir gern eure Erfahrungsberichte oder Tipps als Kommentar.
 

4 thoughts on “HAIR CARE

  1. ich bin auch schon ne weile am überlegen mir den tangle teezer zu holen.. allerdings kämme ich meine haare auch nur nass (wenn überhaupt^^), weil ich von natur aus auch gewellte haare habe und die nicht „zerstören“ möchte. wer weiß, wie oft ich den tangle teezer überhaupt benutzen würde aber gegen verknotete haare soll der ja wunder wirken (die hab ich allerdings nach dem abschneiden nicht mehr)!!
    die bobble haargummis hab ich schon so oft gesehen…ich stell die mir so ziepig vor wegen dem gummi und der spiralform :/// ziepen die echt nicht? bleibt da nichts hängen??? O_o ich nehm einfach haargummis ohne metallteil aus dünnem stoff – gibts z.B. bei „six“.

    schöner post 🙂 ich hab mir auch vorgenommen meine haare jetzt noch mehr zu pflegen! was auch gut ist bei der länge – die haare oft nach oben zu stecken bzw geschlossen zu tragen. weil ja gerade durch schulterlänge gern mal spliss entsteht, durch die reibung.

    viele liebe grüße

    1. Dankeschön 🙂 Ich hab das Gegenteil gehört, dass eben genau durch das Hochstecken Spliss entsteht, denn durch Zöpfe, Spangen & Co entstehen Abdrücke, die das Brechen nur beschleunigen.
      Ich habe nach meinem Post hier ganz viel positives Feedback zu dem Tangle Teezer bekommen. Gerade für unterwegs ist er glaube ich wirklich sehr praktisch. Er scheint wirklich gut zu sein 🙂
      Zu den Haargummis kann ich dir nur sagen, der Schein trügt. Ich habe auch gedacht, dass sie durch die Spiralform total ziepen würden, aber das ist wirklich gar nicht der Fall. Kein einziges Haar hat sich bis jetzt darin verheddert, selbst beim Schlafen nicht. Ich kann sie wirklich zu 100% weiterempfehlen. 🙂

      Liebe Grüße <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.